Meine Philosophie

Der Hund ist ein sehr gut sozialisiertes Wesen. Ich führe die Hunde in grossen Gruppen aus. Jeder Hund ist teamfähig, ich versuche als Rudelführer mit ihnen zusammen zu spielen. Während des Spaziergangs rufe ich die Hunde einzeln ab und trainiere öfters kleine Übungen individuell je nach Hund. Ich bin der Meinung, dass ein Hund konsequent und liebevoll geführt werden soll. Das Ziel ist eine liebevolle und gewaltfreie Methode. Die Hunde sollen aus Freude kommen gleichzeitig müssen sie auch wissen, nicht mit machen hat Konsequenzen.

 

Oft und gerne gehe ich mit den Hunden in Trainingslektionen. Die Hunde lieben es „mein Mittelpunkt“ zu sein und arbeiten trotz Ablenkung von anderen Hunden gut und begeister mit. Der Erfolg ist da, jeder Hund fühlt sich wichtig in meinem Rudel.